Trauerangebote im mittleren Emsland

Die Seite befindet sich noch im Aufbau. Wir bitten um Verständnis.


Dass wir erschraken, da du starbst, nein,

dass dein starker Tod uns dunkel unterbrach,

das Bisdahin abreißend vom Seither:

das geht uns an; das einzuordnen wird

die Arbeit sein, die wir mit allem tun.

 

 

Rainer Maria Rilke


Der Trauer Raum geben

Diese Seite dient als Plattform für übergemeindliche Trauerangebote im Dekanat Emsland-Mitte. Sie dient der Sammlung und möchte die unterschiedlichen Möglichkeiten der Trauerarbeit zur Verfügung stellen. Für die Angebote sind die entsprechenden Gemeinden und Anbieter selbst verantwortlich. Wir haben die Seite unterteilt in: 

 Diese Seite wird gestaltet vom Arbeitskreis Trauerpastoral Emsland-Mitte. 




regelmäßige Angebote


Trauer-Café-Telefon

Es ist nicht abzusehen, ab wann wir von KIM wieder zu einem Trauer-Café einladen dürfen. Unter den aktuellen coronabedingten Einschränkungen dürfen wir uns weder in einem Café noch in einem kirchlichen Raum zusammensetzen. Wir möchten Ihnen dennoch jederzeit einen Ort für Ihre Gedanken und Ihre Traurigkeit anbieten. Im „Trauer-Café-Telefon“ nehmen wir uns für Sie Zeit und hören Ihnen zu. Unter

0151 73 02 40 56 (Stephan Wendt) oder 0157 39 69 92 19 (Sr Ulrike Diekmann cps.) können Sie Kontakt zu uns aufnehmen. Nach einer Terminvereinbarung „treffen“ wir uns dann, in Anlehnung an das Trauer-Café, z.B. bei einer Tasse Kaffee oder Tee am Telefon oder, wenn gewünscht, auch per Videoanruf. Herzliche Einladung!



Trauer-Spätschicht

Datum: jeden letzten Montag im Monat

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Ort: Pauluskirche, Meppen

Veranstalter: kath. Pfarreiengemeinschaften

Meppen-Ost und Süd, KIM, KEB

 

Dies ist ein Angebot für Trauernde. Wir beten gemeinsam, wir tauschen uns aus. Wir verweisen auf aktuelle Trauerangebote und bieten die Möglichkeit der Kontaktaufnahme. 



Trauer-Café

kann coronabedingt derzeit nicht stattfinden!

Datum: jeden zweiten Samstag im Monat

Uhrzeit: 15:00 Uhr

Ort: Café Koppelschleuse

Veranstalter: KIM - Kirche in Meppen

 

Jeweils am zweiten Samstag des Monats findet das Trauer-Café im Café Koppelschleuse statt. Zu 15:00 Uhr laden wir Trauernde ein, mit anderen Trauernden über ihren Verlust ins Gespräch zu kommen. Das Trauer-Café wird begleitet von Fachleuten der Trauerarbeit der kath. Kirchen, der Hospiz-Hilfe-Meppen e.V. und der Krankenhausseelsorge.

kann coronabedingt derzeit nicht stattfinden!




Veranstaltungen


Kochen mit Trauernden

kann coronabedingt derzeit nicht stattfinden!

Termin: wird noch bekannt gegeben

Ort: Pauluskirche, Gemeindehaus, Meppen

Veranstalter: kath. Pfarreiengemeinschaften Meppen-Ost und Süd, KIM, KEB

 

Sobald die Coronaeinschränkungen es zulassen, werden wir zu einem weiteren Abend "Kochen mit Trauernden" einladen. Der Abend wird mit einer gemeinsamen Runde begonnen, danach bereiten wir gemeinsam verschiedene Gänge vor. Abschließend wird zusammen gegessen. Der Austausch kommt dabei natürlich nicht zu kurz!



Wandern mit Trauernden

Termin: wird noch bekannt gegeben

Ort: Pauluskirche, Gemeindehaus, Meppen

Veranstalter: kath. Pfarreiengemeinschaften Meppen-Ost und Süd, KIM, KEB

 

Sobald es die Coronaeinschränkungen zulassen, werden wir zu einer Wanderung einladen. Wir werden uns gemeinsam auf den Weg machen, der uns an besondere Punkte unseres Lebens führt. 



Trauerreise

Termin: 22. - 24. November 2021

Ort: Kloster Gerleve

Veranstalter: kath. Pfarreiengemeinschaften Meppen-Ost und Süd, KIM, KEB-Meppen

 

Nähere Informationen werden wir sobald wie möglich bekannt geben.

Es wird vorab schon darauf hingewiesen, dass die Reise nur stattfinden kann, wenn die Verordnungen zur Bekämpfung der Coronapandemie auch eine Gruppenfahrt zulassen. 



Gottesdienst für Trauernde

Termin: 21. November 2021

Ort: Propsteikirche, Meppen

Veranstalter: Hospiz-Hilfe Meppen e.V., Stadtpastoral KIM - Kirche in Meppen

 

Der Tod gehört zum Leben dazu, heißt es, doch wirft er jeden aus der Bahn, der mit ihm durch einen Trauerfall in Verbindung kommt. Besonders schmerzvoll ist der Verlust für Angehörige und Freunde, die ihrer Verstorbenen in Liebe gedenken. Wir laden von Herzen zu einem Gottesdienst des Gedenkens, des Dankens, des Trauerns ein. 




Segen und Unterstützung


Sterbesegen

Einen Menschen zu segnen bedeutet, dass wir ihm von Gott her Gutes zusagen. Der Sterbesegen ist ein christliches Ritual für den Übergang vom Leben zum Tod. Durch dieses Ritual soll das Vertrauen in Gott zum Ausdruck kommen. Gott verlässt den Menschen nicht. Auch im Tod ist er für uns da. Gott hat seinen Sohn Jesus Christus auferweckt. Er wird auch uns auferwecken und in seine unendliche Liebe aufnehmen. 

Der Sterbesegen ist eine wichtige Ergänzung zu den Sakramenten der Krankensalbung und der Wegzehrung. Er soll helfen, die Unausweichlichkeit des Todes auszuhalten, die Sterbenden auf ihrem Weg zu begleiten und den Angehörigen in ihrem Abschiedsschmerz beizustehen. 



Hilfestellung bei der Beerdigungsvorbereitung

Vor der Beisetzung Ihrer Verstorbenen oder Ihres Verstorbenen stellen Sie sich sicherlich die Frage, was sie oder ihn ausgemacht hat, gibt es Lieder, Texte oder Zitate, die sie oder ihn gut umschreiben und die in der Beisetzung pietätvoll eingebracht werden können. Wir können Ihnen gerne dabei helfen. 




Trauerbegleitung Emsland-Mitte

Trauerbegleiterinnen und -begleiter im Dekanat Emsland-Mitte



Petra Kleene

Gemeindereferentin

Pfarreiengemeinschaft Meppen-Ost

Am Kirchberg 1

49716 Meppen

 

Petra Kleene ANRUFEN


Annegret Marien

Gemeindereferentin

Pfarreiengemeinschaft Geeste

Kordestr. 37

49744 Geeste/ Groß Hesepe

 

Annegret Marien ANRUFEN


Stephan Wendt

Gemeindereferent

Pfarreiengemeinschaft Meppen-Süd

Ludmillenstraße 7

49716 Meppen

 

Stephan Wendt ANRUFEN




Netzwerk Trauerarbeit


Hospiz-Hilfe-Meppen e.V.

Den Sterbenden und Trauernden eine Stimme zu geben ist ebenfalls der Anspruch und Motor der ehrenamtlichen Hospizhilfe in Meppen. Hier finden Sie Kontaktdaten und Informationen.

 

Hospiz direkt ANRUFEN



Hospiz- und Trauerbegleitung Haselünne-Herzlake

Download
Flyer für die Hospiz- und Trauerbegleitungsgruppe Haselünne-Herzlake
Hospiz_Din_lang_200129- Haselünne Herzla
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB


Trauergruppe für Kinder von 6-12 Jahre in LINGEN

In der Gemeinde Maria Königin in Lingen gibt es die Möglichkeit eine Trauergruppe für Kinder von 6-12 Jahren zu besuchen und selbst als Bezugsperson einen Ort für die eigene Trauer zu finden. 

Kontakt finden Sie hier:

 

Gemeindereferentin und Trauerbegleiterin

Alwine Röckener

Tel. 0591/6106113

Download
Flyer für die Trauergruppe für Kinder von 6-12 Jahren.
2017_Tauergruppe Kinder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB


Trauergruppe für verwaiste Eltern

Über die Hospiz-Hilfe-Meppen e.V. bekommen Sie Kontakt zur Trauergruppe.

 

Wir begleiten Eltern, die ihr Kind durch

  • Fehlgeburt
  • Frühgeburt
  • Totgeburt
  • Unfall oder Krankheit

vor unterschiedlich langer Zeit verloren haben.

 

Hospiz direkt ANRUFEN

Download
Flyer für die Trauergruppe für verwaiste Eltern
Flyer-Verwaiste-Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB



Newsletter-Anmeldung und Kontaktformular


Wenn Sie gerne an Trauerangeboten teilnehmen aber nichts verpassen wollen, können Sie uns gerne eine Nachricht schreiben. Wir nehmen Sie in einer Liste auf und schicken Ihnen Angebote zu, sobald Sie veröffentlicht werden. 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Mitglieder des Arbeitskreises Trauerpastoral Emsland-Mitte

  • Petra Kleene (Pfarreiengemeinschaft Meppen-Ost; Leitung des Arbeitskreises)
  • Annegret Marien (Pfarreiengemeinschaft Geeste)
  • Bärbel Wempe (Krankenhausseelsorge, Leitung Notfallseelsorge)
  • Dagmar Peters-Lohmann (Seelsorge für Menschen mit Beeinträchtigung Vituswerk Meppen)
  • Stephan Wendt (Pfarreiengemeinschaft Meppen-Süd, KIM - Kirche in Meppen)
  • Theresa Frey (Dekanatsjugendreferentin)